Ihr Thailand Reiseveranstalter in Hamburg für Thailand Reisen!

Unser Team

Ihre Reise-Experten für Thailand und Myanmar

Persönliche Reiseberatung und persönliche Reisebetreuung haben nicht nur zu unvergesslichen Reiseerlebnissen unserer Gäste geführt sondern in einigen Fällen auch zu sehr lieben Freundschaften. Wir freuen uns über den direkten Kontakt zu unseren Gästen und dass wir zu vielen von Ihnen über die teilweise zahlreichen Gespräche eine persönliche Beziehung aufbauen konnten.
Wir lieben es, wenn Sie unsere Vorstellung von schönen Reisen teilen und wir mit Ihnen eine solch eine Reise durchführen dürfen.

Damit Sie einen kleinen Eindruck von uns bekommen, möchten wir uns an dieser Stelle vorstellen. Statt Portraitfotos haben wir uns für Bilder entschieden, die während einer der vielen Touren entstanden sind.

Viele Gruppenfotos haben wir in der Vergangenheit mit unseren Gästen gemacht und können sie nicht verwenden, um die Privatsphäre nicht zu verletzen. Wir versuchen aber besser zu werden und nach und nach einige der aktuellen Fotos durch Bessere zu ersetzen und auch mit momentan noch fehlenden Guides zu vervollständigen.

Unser Team in Deutschland

Martin

Martin ist der führende Kopf und Gründer von LebensWert Thailand. Der Zufall hat ihn vor Jahren nach Thailand geführt. Sein Freund Krystian verbrachte ein paar Monate als Tauchlehrer auf der Insel Koh Samui und Martin hatte versprochen, ihn zu besuchen. Dafür hat er noch in Deutschland seinen Tauchschein gemacht und bald darauf in Thailand nicht nur seine Begeisterung für das Land sondern auch für das Tauchen entdeckt.

Seitdem besucht er Thailand mindestens einmal jährlich und nutzt die Gelegenheit, alle Partner aufzusuchen, Neuigkeiten auszutauschen und aktuelle Entwicklungen zu beobachten.

Bee

Parichart, auch Bee genannt, ist für den Vertrieb und vor allem für die Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Thailand zuständig. Sie hat vor ihrer Entscheidung mit Martin zusammenzuarbeiten, bereits bei zwei deutschen Unternehmen auf Phuket gearbeitet. So hat sie die deutsche Kultur (na ja, eher schweizerische und bayrische Eigenarten) kennengelernt und war gut vorbereitet für ihren Wechsel nach Deutschland.

Unser Team in Thailand

Amy und Kai

Kai organisiert unsere Touren in Nordthailand und prüft neue Routen, wenn wir nicht selbst in Thailand sind. Er strahlt eine unglaubliche Ruhe und Frieden aus. Gäste, die er persönlich betreut hat, gaben uns das Feedback, dass Buddha selbst nicht ausgeglichener sein konnte als Kai.

Amy ist die gute Seele von Kai. Sie springt immer wieder als Fahrerin ein. Obwohl sie alles für einen guten Guide mitbringt, konnten wir sie leider noch nicht dazu bewegen, eine Lizenz zu machen. Aber wir lassen nicht locker.

Nooy und Nuum
Einfach aufs Foto klicken!

Nooy, hier gemeinsam mit Bee, ist eine unserer Guides und unterrichtet während der Nebensaison noch an der Universität in Chiang Mai. Sie ist ein herzenslieber Mensch und kümmert sich hinreißend um Ihre Gäste. Außerdem weiß sie viel zu erzählen und verfügt über eine erfrischende Ironie.

Nuum war früher einer unserer Fahrer. Inzwischen hat er sein Englisch verbessert und seine Lizenz als Guide bekommen. Was uns sehr freut, da ihn unsere Gäste bereits als Fahrer in ihr Herz geschlossen haben.

Ingo

Ingo kommt ursprünglich aus Deutschland, lebt aber schon eine halbe Ewigkeit in Thailand. Er organisiert unsere Touren in Südthailand und ist sofort zur Stelle, wenn einer unserer Gäste Hilfe benötigt.

Wenn unser deutschsprachiger Guide nicht verfügbar ist, springt er von Zeit zu Zeit auch als Tourbegleiter ein. Da in Thailand nur Thailänder als Guide arbeiten dürfen ist in diesen Fällen aber immer auch ein englischsprachiger Guide mit dabei.

Ti

Ti ist ein klasse Typ und arbeitet ebenfalls als Guide. Früher hat er ausschließlich Wassersportangebote wie zum Beispiel White Water Rafting betreut und sich für alles begeistert, was mit sportlichen Aktivitäten zu tun hat.

Allerdings ist sein zweites Hobby Essen und das pflegt er mit Begeisterung. Was man ihm auch ansieht und so wundert es nicht, dass seine Gäste kaum glauben können, dass er der Mann für Action und Wassersport sein soll.

Doch seine Energie und Begeisterungsfähigkeit sind in höchstem Maße ansteckend und so hat er bisher noch alle seine Gäste in seinen Bann gezogen.

Ben

Ben ist etwas ruhiger als Ti und sehr ausgeglichen. Der Name klingt zwar nach einem Mann, doch dahinter verbirgt sich eine ganz tolle Frau. Sie kümmert sich als Guide ebenfalls liebevoll um unsere Gäste und ist bei ihnen für ihr freundliches Wesen ausgesprochen beliebt.

An

An ist unser deutschsprachiger Guide für Südthailand. Sie ist auf Phuket aufgewachsen, liebt und kennt diese Region wie kaum ein anderer. Und sie freut sich, wenn sie ihren Gästen die schönsten Seiten ihrer Heimat zeigen kann.

Unser Team in Myanmar

Tobis_Zarni-Win

Tobias ist unser Mann vor Ort. Bereits als Kind hat Tobias viel Zeit bei seinen Großeltern in Myanmar verbracht und spricht inzwischen fließend Burmesisch. Inzwischen lebt er in Yangon und verbringt nur noch seinen Urlaub in Deutschland.

Er organisiert unsere Touren vor Ort und prüft regelmäßig auch neue Routen, wenn wir nicht selbst in Myanmar sind. Außerdem hält er uns mit Informationen zu den neuesten Entwicklungen wie Einreise- und Visabestimmungen auf dem Laufenden.

Zarni Win ist eine unserer Guides, die Touren in und um die ehemalige Hauptstadt Yangon begleitet. Sie ist eine zauberhafte Person und hat mit ihrem Witz bisher noch jeden ihrer Gäste begeistert.

Ko-Pauk_Kay-Zin-Tun
Einfach aufs Foto klicken!

Ko Pauk ist einer der Fahrer und könnte die „Gute Laune“ erfunden haben. Wir wie auch andere Gäste haben ihn während der ganzen Zeit, die wir zusammen verbracht haben, nur strahlen sehen.

Kay Zin Tun ist eine super nette und aufgeschlossene Frau, die ebenfalls als Guide für uns arbeitet. Sie kennt die besten Plätze rund um Bagan. Aufmerksam und liebevoll kümmert sie sich um ihre Gäste und versucht auch spontane Wünsche nach Möglichkeit zu erfüllen.

Zaw Win
Einfach aufs Foto klicken!

Zaw Win ist ein überaus kompetenter, ausgeglichener und flexibler Guide, der unsere Gäste nicht nur zu den interessantesten Plätzen in und um Mandalay führt sondern auch Ausschau nach besonderen Gelegenheiten wie z.B. einem Festival hält.

Bei aller Ausgeglichenheit stört es ihn allerdings schon ein wenig, dass von seiner ursprünglichen Sportlichkeit nicht mehr so viel zu sehen ist. Und so ergreift er schon mal die Gelegenheit, um zwischendurch seine aktuelle Fitness zu testen.

Htet Htet Aung, Khin Su Wai und San Thida
Einfach aufs Foto klicken!

Khin Su Wai ist sportlich sehr aktiv und klettert auf jeden Berg, den man in Myanmar besteigen kann. Ihre bevorzugten Aktivitäten sind mehrtägiges Trekking, Kochkurse und Reisen in abgelegene Gebiete mit lokalen Fortbewegungsmitteln. Abenteuer garantiert!

San Thida ist ein wahrer Schatz, wenn es darum geht, die traditionell lebenden Bergstämme in Myanmar zu besuchen. Sie kennt die Ann, Padaung, Palaung, Wa, Kayan, Kayaw, Lisu und viele mehr persönlich. Hierbei kommt ihr zur Hilfe, dass sie sich in den meisten lokalen Sprachen verständigen kann und ein wandelndes Lexikon in Sachen Bergvölker ist.

Htet Htet Aung ist ein Sonnenschein. So wundert es nicht, dass sie mit vielen ihrer Gäste über die Reise hinaus ein freundschaftliches Verhältnis pflegt und von einigen Gästen sogar in den Urlaub in die Schweiz, nach Deutschland und Österreich eingeladen wurde. Inzwischen besucht sie regelmäßig Europa und verfügt über ausgezeichnete Deutschkenntnisse. In Myanmar reist sie am liebsten in abgelegene Gebiete abseits der üblichen touristischen Routen.

Jack

Jack, hier mit Tobias,  ist einer der Guides der ersten Stunde. Deutsch lernte er noch als Dolmetscher am Generalkonsultat der ehemaligen DDR in Yangon. Seitdem hat er unzählige Reisen in Myanmar begleitet. Sein Erfahrungsschatz macht jede Reise mit ihm zu einem besonderen Erlebnis.

Nan Htwe

Nan Htwe verfügt ebenfalls über sehr gute Deutschkenntnisse. Als Tochter eines Arztes verfügt sie zudem über eine medizinische Grundausbildung und ist die ideale Reisebegleitung für Gäste, die eine medizinische Indikation haben. Sie ist eine von vier Schwestern, die alle als deutschsprachige Reiseleiterinnen arbeiten.

Nay Min Maung

Nay Min Maung ist das Universaltalent. Neben Deutsch- und Englischkenntnissen ist er zudem ein guter Autofahrer. Ein Vorteil auf längeren Strecken, die mit dem Auto zurückgelegt werden, da er den Fahrer auf besonders langen Strecken auch mal ablösen kann. Und auch wenn er selber fährt hat er ein Auge für die interessanten Dinge am Wegesrand, um sie den Gästen zu zeigen.

Nyeing Ei Hlaing

Nyeing Ei Hlaing ist eine der besten Reiseleiterinnen, die vor allem ein Talent für Gruppen hat. Durch ihre Vorliebe für Gruppen arbeitet sie auch für andere Anbieter und unterstützt uns vor allem dann, wenn eine Gruppe von Freunden mit uns verreisen möchte. Bei großen Gruppen reist sie gern gemeinsam mit ihrem Mann, der ebenfalls Deutsch spricht.

Ohnmar Win

Ohnmar Win stammt aus Bagan und weiß daher besonders viel zu Tempeln, Pagoden sowie Land und Leuten zu erzählen. Wenn sie nicht gerade arbeitet, kümmert sie sich als Lehrerin für Deutsch und Englisch an einer Schule nahe Bagan um den Nachwuchs an Reiseleitern.

Ma Wa Wa und Su Su
Einfach aufs Foto klicken!

Ma Wa Wa und Su Su kennen den Kayah-Staat wie niemand sonst. Dieser kleinste Unionsstaat Myanmars ist erst seit 2 Jahren für Ausländer geöffnet und es gibt dort viel zu entdecken. Das gelingt am besten mit den beiden, die sich in und außerhalb der Hautpstadt Loikaw nicht nur sehr gut auskennen, sondern überall viele Freunde haben, die sich immer über Gäste freuen.