Genießen Sie auf Individualreisen Thailand exklusive Weinproben!

Wein und Weingüter in Thailand

Besuchen Sie auf Ihrer Individualreise durch Thailand eines der wenigen Weingüter!

Dass in Thailand Wein angebaut wird, wissen die wenigstens Thailand Urlauber. Kombinieren Sie daher Ihre Individualreise mit dem Besuch eines dieser Weingüter und gönnen Sie sich eine Weinprobe des inzwischen recht passablen Weins.

Wein in Thailand?

Gefragt nach Wein anbauenden Ländern fallen spontan Namen wie Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Griechenland, Südafrika, Australien, USA, Argentinien und Chile. Dass in Thailand Wein angebaut wird, auf die Idee kommt zumeist niemand. Wenn überhaupt wird mit thailändischem Wein allenfalls das für Europäer ungenießbare süße „Etwas“ assoziiert, das von den thailändischen Frauen getrunken wird.

Sehr lange hielt sich die Ansicht, dass gute Weine nur zwischen dem 30. und 50. Breitengrad gedeihen können und der Anbau in den Tropen sowohl durch die geringere Tageslichtdauer als auch durch die Luftfeuchtigkeit nicht erfolgreich sein kann. Mittlerweile wurde der Begriff der „New Latitude Wines“ geprägt, was übersetzt so viel heißt wie „Weine neuer Breitengrade“, also jenseits des Gürtels zwischen dem 30. und 50. Breitengrad. Geprägt wurde der Begriff 2003 von dem in Thailand lebenden Weinautor Frank Norel auf einer Konferenz in Bangkok.

Auszeichnungen

Thailand ist heute zu einem Produzenten guter und bisweilen sehr guter Weine geworden, was sich darin niederschlägt, dass thailändische Weine in den vergangenen Jahren bei mehreren europäischen Weinwettbewerben Preise erringen konnten.

Auf der Syrah du Monde, Frankreichs wichtigsten Weinwettbewerb, gab es 2011 eine Silbermedaille für Granmonte The Orient Reserve Syrah 2009 von Granmonte und 2012 jeweils Silber für Monsoon Valley Shiraz 2011 von Siam Winery und Granmonte Heritage Syrah 2010 von Granmonte.

Auf der International Wine Challenge (IWC) in London konnte 2010 Siam Winery Bronze für Monsoon Valley Sparkling Brut Blanc De Blancs gewinnen und 2011 Granmonte Bronze für Granmonte 2011 'sakuna' Rose Syrah.
Allerdings gilt auch festzuhalten, dass einige der thailändischen Weine z.B. auf der IWC in London die Bewertung „Commended Wines do not have tasting notes“ von den Testern erhalten haben.

Thailand hat es innerhalb weniger Jahre geschafft hat, den Grundstock für gute Weine zu legen, was die Auszeichnungen belegen. Vergleichbar der Entwicklung in Ländern wie Argentinien und Chile ist davon auszugehen, dass Thailand nicht nur wie bereits schon heute in Asien sondern zukünftig auch in Europa als ernstzunehmender Weinhersteller wahrgenommen wird.

Geschichte des Weins

Die Geschichte des Weins in Thailand ist jung. Der Grundstock wurde durch Chalerm Yoovidhya, einem thailändischen Weinliebhaber in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts gelegt. Vorher hatte er die Marke „Red Bull“ erfunden, deren Lizenzrechte er an Didi Mateschitz verkaufte und den Erlös in die ersten Weinberge Thailands nahe Hua Hin und die Siam Winery investierte.

Das erste Erzeugnis war so etwas wie ein alkoholisches Süßgetränk auf Weinbasis namens „SPY Wine Cooler“, das bis heute ein beliebtes Getränk der thailändischen Frauen ist und dem Wein unter europäischen Touristen seinen fürchterlichen Ruf einbringt. Erst seit 2004 werden Sorten wie  Colombard, Chenin Blanc, Muskateller, Brunello, Shiraz und Tempranillo angebaut, wozu er deutsche Winzer wie die Deutsche Kathrin Puff nach Thailand holte, die auch „ernsthafte“ Weine erzeugen konnten. Hierzu zählen in erster Linie unter der Marke Monsoon Valley die Shiraz-Weine.

Der erste Wein, den Thailand exportierte, stammt jedoch von Dr. Chaijudh Karnasuta, dem Gründer der Italthai Group. Im Jahr 1995 fand der  „Château de Loei“ erst nach Japan und schließlich bis Europa. Das Weingut liegt in der Provinz Loei im Nordosten von Thailand und baut vor allem die Trauben Chenin Blanc und Syrah an.

Der erste ausgebildete Kellermeister Thailands ist Piangbunta, der Lebensmitteltechnik studiert und anschließend seine Ausbildung in der Weinbauschule im schwäbischen Weinsberg gemacht hat. Seit 1989 hat er bei PB Valley Khao Yai Winery 50 Rebsorten getestet. 10 Jahre benötigte das Weingut bis mit rotem Shiraz und weißem Chenin Blanc der  Durchbruch gelang. Zur Sicherstellung der bestmöglichen Qualität beschränkt sich das Weingut auf eine statt der möglichen drei Ernten pro Jahr.

Der Siegeszug der thailändischen Weine findet vor allem im Ausland statt. In Thailand kämpfen die Weingüter mit niedrig-preisigen Importweinen und Trinkgewohnheiten, die ein eisgekühltes Bier dem Wein vorziehen. Thais mögen es zudem süß, sehr süß. Aus diesem Grund wird versucht, sie über süße Trauben und Spätlesen an den Wein heranzuführen.

Doch die internationalen Auszeichnungen und das Lob von Weinjournalisten wie Stuart Pigott, Denis Gastin und Robert Parker veranlassen zumindest erste namhafte Hotels in Thailand, die Weine in ihr Sortiment aufzunehmen.

Thai Wine Association

Im Jahr 2004 wurde die Thai Wine Assocation (TWA) gegründet. Sie legt Qualitätsnormen in einer eigenen Charta fest und vermarktet die Weine von aktuell sechs Weingütern in Thailand. Die Mitgliedschaft steht grundsätzlich jedem Weingut in Thailand offen, das erstens Wein entsprechend der Qualitätsnormen der TWA produziert und sich zweitens einer unabhängigen Prüfung durch die Abteilung für Wissenschaft vom Ministerium für Landwirtschaft und Genossenschaften unterzieht.

In der TWA sind die folgenden Weingüter organisiert:

  • Alcidini
  • Granmonte Vineyard & Wines
  • PB Valley Khao Yai Winery
  • Siam Winery - Monsoon Valley
  • Silverlake
  • Village Farm Winery

Weingüter

Neben den sechs in der Thai Wine Assocation organisierten Weingüter sind noch Château de Loei, die Maechan Winery und die Chiang Rai Winery zu nennen. Die Weingüter Gran Monte und PB Valley sind Nachbarn. 80 Kilometer in nordöstlicher Richtung in den Bergen von Khao Yai in der Provinz Nakhon Ratchasima liegen die Weingüter Alcidini und Village Farm. Das Monsoon Valley der Siam Winery liegt in der Nähe von Hua Hin und Silverlake nicht weit entfernt von Pattaya. Château de Loei liegt in der Provinz Loei im Isaan und Chiang Rai Winery in der Provinz Chiang Rai im Norden von Thailand.

Alcidini Winery
176 Moo 22 (Baan Perm Sombat) T. Wangkata A. Pakchong, Nakhon Ratchasima 30130, Thailand

Château de Loei
C.P.K. PLantation Co., Ltd.
7/4 Soi Soonvijai, New Petchburi Rd., Bangkapi, Huaykwang, Bangkok 10320, Thailand

Chiang Rai Winery Co., Ltd. ( Wine Factory )
160 Moo.7 Baan Tung - Yaow Sri - Toy Subdstrict , Mae - Suay Disttrict, Chiang Rai Province, Thailand

Granmonte Vineyard & Wines
52 Moo 9 Phayayen, Pakchong, Nakhon Ratchasima 30320, Thailand

Maechan Winery
23 Moo 9, Ban Pamieng, Tambon Patueng, Amphoe Maechan, Chiang Rai 57110, Thailand

PB Valley Khao Yai Winery
102 Moo 5, Phaya Yen, Pak Chong, Nakhon Ratchasima 30320, Thailand

Siam Winery Trading Plus Co., Ltd.
174/1-4 Viphavadee-Rangsit Soi 78 Viphavadee-Rangsit Rd. Sanambin, Don Muang Bangkok 10210, Thailand, Weingut Monsoon Valley

Silverlake
31/62 Moo 7, Na Jomtien, Pattaya, Chonburi 20250, Thailand

Village Farm Winery
103 Moo 7 Thaisamakkee, Wang Nam Keow, Nakhon Ratchasima 30370, Thailand

ReisebeispieleInspirationReise buchen