Myanmar - Informationen und Tipps für Reisende!

Allgemeine Reiseinformationen

Birma, Burma und Myanmar – Reisen in das Land der tausend Pagoden!

Ein Land und drei Bezeichnungen. Obwohl seit 1989 der offizielle Name Myanmar lautet, verwenden einige Staaten wie die USA und Australien weiterhin das von den Briten während der Kolonialzeit verwendete Burma. Und in Deutschland wurde aus Burma Birma.

In Myanmar gab es bereits vor der Öffnung des Landes Tourismus, wenn auch eingeschränkt. In dieser Zeit wurde nur der Besuch von bestimmten Regionen und Städten erlaubt und noch bis heute benötigen Sie für einige Landstriche eine entsprechende Erlaubnis.

So gibt es in diesem riesigen Land unendlich viel zu entdecken, das noch nicht vom Tourismus berührt ist. Allerdings haben sich bereits eingespielte Standard-Reiserouten herausgebildet, zu deren Bestandteil der Besuch der „typischen“ Touristenrestaurants als auch Shops verschiedener Handwerksrichtungen wie Zigarrendreher oder Seidenmanufakturen gehören.

Wenn Sie solch eine „Pauschalreise“ suchen, dann müssen wir Sie leider enttäuschen. Denn mit unseren Rundreisen legen wir großen Wert auf Authentizität und Reiseerfahrungen abseits der üblichen touristischen Routen. Um Ihnen dieses Erlebnis zu ermöglichen bezahlen wir unsere Guides fair, so dass sie sich nicht über zusätzliche Provisionen von Restaurants und Shops etwas dazu verdienen müssen.

Unsere Myanmar Rundreisen führen Sie in entlegene Gebiete und zu klassischen Sehenswürdigkeiten wie der Shwedagon Pagode in Yangon oder zu den über 2.000 Tempeln in Bagan. Und auch den Inle-See lassen wir in unserem Programm, einfach weil hier Einzigartiges vom Einbeinruderer bis zu den Schwimmenden Gärten zu sehen ist. Allerdings haben wir viel Mühe darauf verwendet, schöne Touren abseits der gängigen Routen mit ihren Shops zu erstellen und Ihnen trotzdem einen Einblick in das Leben der Menschen hier zu ermöglichen.

Wir erkunden für unsere Myanmar Reisen regelmäßig neue Touren auch in entfernte Regionen des Shan-Staates, des Mon-Staates, des Kayin-Staates und in die Tanintharyi Region mit ihrem wunderschönen Mergui-Archipel. Immer auf der Suche nach besonderen und exklusiven Reiseangeboten in ein Land, das heute noch die Ursprünglichkeit Thailands vor 50 Jahren bietet.

Zurück

Visa Regelungen für Myanmar

Myanmar bietet drei unterschiedliche Antragsarten für Touristenvisa

Sie haben die Wahl zwischen dem klassischen papierbasierten Antragsverfahren bei der Botschaft in Berlin, einem eVisum und dem speziellen Visa on Arrival. Hier erfahren Sie, wie und wo Sie die Visa beantragen, für welchen Geltunsbereich sie gültig sind und wie hoch ihre Gebühr ist.

Visa für Myanmar

Wetter, Klima und beste Zeit für Urlaub in Myanar

Myanmar bietet mehrere Klimazonen und Reiseziele das ganze Jahr hindurch

Zu Beginn einer Reiseplanung steht immer auch die Frage, wann das gewählte Urlaubsland die schönste Reisezeit bietet. Alle wesentlichen Informationen hierzu haben wir auf der folgenden Seite zusammengefasst:

Wetter, Klima und Reisezeiten für Myanmar

Impfschutz und medizinische Versorgung

Empfehlungen u.a. des Auwärtigen Amts und des BNITM

Außer den Standard-Impfungen gegen Tetanus, Polio, Masern, etc. empfehlen das Auswärtige Amt und das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin keine besonderen Impfungen. Grundsätzlich besteht immer ein Restrisiko, sich in südasiatischen Staaten wie auch in Myanmar z.B. mit Malaria zu infizieren.

Impfschutz für Myanmar

Geld und Kreditkarten

Zahlungsmittel, die Sie auf Reisen durch Myanmar verwenden können

Akzeptiert werden dieoffizielle Landeswährung Kyat, US-Dollar und immer öfter auch der Euro. Die Bezahlung mit Kreditkarte ist ebenfalls möglich. Der Kyat kann nur innerhalb von Myanmar getauscht oder an Geldautomaten abgehoben werden.

Zahlungsmittel in Myanmar

Kommunikation, Telefonieren und Internet

WLan, Roaming, Prepaidkarten und die Verständigung mit den Burmesen

Es gibt viele ältere, nicht mehr aktuelle und irreführende Informationen im Internet über Kommunikationsmöglichkeiten vor Ort. Hier finden Sie aktuelle Informationen über Telefonie, Internet und die Sprache in Myanmar.

Kommunikation in Myanmar

Genehmigungspflichtige Reisegebiete

Regionen, die Touristen nur mit einer Sondergenehmigung bereisen dürfen

Myanmar war britisches Kolonialgebiet. Wie so häufig brachen mit Erlangung der Unabhängigkeit und dem Abzug der Briten auch hier interne Konflikte aus. Diese werden zwischen der Zentralregierung und Regionen geführt, die um ihre Unabhängigkeit ringen. Inzwischen wurden viele Konflikte beigelegt und Frieden ist eingekehrt. Doch noch immer gibt es Gebiete, die zu unsicher sind, um sich als Tourist frei bewegen zu können.

Genehmigungspflichtige Gebiete in Myanmar