Telefon: +49 (0)40 405 962
Montag – Freitag von 09:30 – 18:00

Myanmar Individual Rundreise – Von Hpa An bis Ngapali Beach!

Rundreise für Entdecker mit Badeurlaub am Ngapali Beach

Gehen Sie auf eine spannende Reise in das touristisch unberührte Myanmar

Diese Rundreise haben wir insbesondere für Reisende erstellt, die schon einmal in Myanmar waren. Und die bereits die großen Sehenswürdigkeiten wie Bagan, Mandalay und den Inle See besucht haben. Die Reise führt in touristisch weniger bekannte Gebiete und kombiniert selten genutzte Routen mit angenehmen Reisekomfort und einem begeisternden Badeurlaub am Ngapali Beach.

Von Yangon führt Sie Ihre Rundreise zunächst Richtung Osten über Bago zum Goldenen Felsen. Hier verlassen Sie die üblichen Pfade um in die Staaten der Mon und Kayin zu fahren. Es erwarten Sie reizvolle Landschaften mit Reisfeldern, Höhlen und Gebirgszügen im Hintergrund sowie eine abwechselnde Atmosphäre aus friedlicher Idylle mit Fischern, die ihr Netz werfen und der emsigen Betriebsamkeit entlang der Anlegestellen des Thanlwin Flusses.

Danach führt die Reiseroute zurück nach Yangon und weiter Richtung Westen. Mit dem Boot fahren Sie den Fluss Kaladan hinauf bis nach Mrauk U, das auch als „Little Bagan“ bezeichnet wird. Anders als in Bagan leben noch heute Menschen und ihre Haustiere mitten zwischen den Tempelanlagen und mit einiger Wahrscheinlichkeit werden Sie hier keinem anderen Touristen begegnen. Anschließend beginnt der gemütliche Teil Ihrer Reise und Sie verbringen ein paar schöne Urlaubstage am fantastischen Ngapali Beach.

Reisebeschreibung (ASLW04)

Diese Rundreise kann entsprechend Ihren Wünschen und Vorstellungen individuell angepasst werden. Sprechen hierzu unsere Reiseberater an, die sich gern um Sie kümmern werden.

1. Tag: Willkommen in Yangon (A)

Am Flughafen werden ‚Sei von Ihrem Guide begrüßt und zum Hotel gefahren. Nachdem Sie eingecheckt und sich von der Anreise etwas erholt haben, starten Sie auf Erkundungstour durch Yangon. Am Abend besuchen Sie die Shwedagon Pagode, die in der untergehenden Sonne besonders schön in ihrer goldenen Farbe erstrahlt. Später laden wir Sie noch in ein lokales Restaurant ein, wo Sie zu Abend essen.

2. Tag: Mit dem Zug nach Bago (F, M)

Mit dem noch aus Kolonialzeiten stammenden Zug fahren Sie in die ehemalige Königsstadt Bago. Nachdem Sie sich die Stadt ein wenig angesehen und zu Mittag gegessen haben, geht es mit dem Auto durch eine landschaftlich sehr reizvolle Umgebung weiter um Golden Rock, einer der heiligsten Pilgerstätten des Landes.

3. Tag: Zur Kolonialstadt Mawlamyine (F)

Die Landschaft am Golden Rock ist wunderschön, so dass Sie nach dem Frühstück Zeit für eine kleine Wanderung zu einem Wasserfall haben. Nur die Wenigsten lernen die Pfade und Sehenswürdigkeiten rund um den Berg des Golden Rock kennen. Anschließend fahren Sie vorbei an Kautschukplantagen, Fischern und Wasserbüffeln nach Mawlamyine an der Mündung des Thanlyin Flusses. Am Abend haben Sie Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck von der Stadt zu verschaffen.

4. Tag: Rund um Mawlamyine (F)

Sie besuchen die goldbedeckten Klöster der Stadt, zu denen u.a. die Kyaukdalone Pagode, die Mahamuni Pagode und die Kyaikthanlan Pagode gehören. Anschließend fahren Sie in das 30 Kilometer entfernte Mudon zum Win Sein Taw Ya, dem größten liegenden Buddha der Welt.

5. Tag: Mit dem Schiff nach Hpa An (F)

Sie fahren mit dem Schiff den Thanlwin hinauf bis Hpa An, der Hauptstadt des Kayin Staates. Gegen Mittag treffen Sie dort ein, so dass Sie noch am gleichen Nachmittag Gelegenheit haben, das kleine gemütliche Städtchen zu besichtigen.

6. Tag: Zum Berg Zwegabin (F)

Der Tag wird sportlich und zu Fuß geht es den Berg Zwegabin hinauf, an dessen Fuß über 1.000 Buddha-Bildnisse in den Felsen geritzt sind und auf dessen Spitze sich ein Kloster befindet. Rund um Hpa An gibt es zudem mehrere Höhlen, von denen Sie die eindrucksvolle Saddar Höhle besichtigen. In ihr befinden sich unzählige Buddha-Figuren und kleine Stupas. Weiter im Innern gibt es zudem einige Stalagmiten und Stalaktiten und am Ausgang ist ein See. Wenn die Zeit reicht, bietet sich außerdem ein Besuch der Kyauk Ka Lat Pagode an, die auf einer kleinen Insel in der Mitte eines Sees steht.

7. Tag: Nach Yangon, dem Startpunkt für die zweite Etappe (F)

Nachdem Sie in Ruhe gefrühstückt haben, fahren Sie gemütlich zurück nach Yangon, wo Sie spät am Abend eintreffen.

8. Tag: Nach Sittwe in den Osten Myanmars (F)

Am nächsten Morgen fliegen Sie nach Sittwe, wo Sie am Nachmittag ausreichend Zeit haben, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Sittwe ist eine freundliche Stadt mit einer angenehmen Atmosphäre. Insbesondere die Hafenpromenade und der Fischmarkt früh am Morgen sind sehr sehenswert. Am Abend lohnt ein Spaziergang zum Viewpoint, um sich in der untergehenden Sonne einen Sundowner zu genehmigen.

9. Tag: Mit dem Boot zu den Tempeln von Mrauk U (F)

Die Flussfahrt den Kaladan hinauf nach Mrauk U führt durch eine wunderschöne Flusslandschaft, vor allem das letzte Drittel der Strecke ist überaus reizvoll. Die Tour führt durch schmale Flussarme so dass Sie das Treiben auf dem Fluss und in den Dörfern am Flussufer gut beobachten können. Die Stadt selbst war einst die Hauptstadt des Rakhine-Reiches und seine Ruinen verströmen bis heute eine ganz besondere Atmosphäre.

10. Tag: Myanmars vergessener Schatz (F)

Mrauk U ist mit ihren ca. 150 Tempelruinen die zweite der archäologisch bedeutsamen Städte in Myanmar. Von 1430 bis 1784 war sie die Hauptstadt des Rakhine-Reiches, bis sie von den Briten nach Sittwe verlegt wurde. Kultureller Höhepunkt ist die mehrgeschossige Shitthaung-Pagode, die ein einmaliges Zeugnis burmesischer Kunstfertigkeit darstellt. Außerhalb von Mrauk U steht in Dhanyawady die Mahamuni-Pagode. Hier befand sich ursprünglich der berühmte Mahamuni-Buddha, der 1785 von den Burmesen nach Mandalay entführt wurde und dort heute eine der bedeutendsten buddhistischen Stätten darstellt.

11. Tag: Weiterreise zum Ngapali Beach (F)

Sie fahren zurück nach Sittwe, wo Sie in das Flugzeug nach Ngapali einsteigen. Hier erwartet Sie bereits ein Transfer zu Ihrem Hotel und Ihr Erholungsurlaub am Strand kann beginnen.

12. bis 13. Tag: Sonne, Strand und Meer (F)

Genießen Sie die freie Zeit am palmengesäumten Strand, lassen Sie die Seele baumeln und unternehmen Sie einen Spaziergang in die umliegenden Fischerdörfer, wenn Sie die Unternehmungslust packt.

14. Tag: Ende der Reise (F)

Die Tage sind mal wieder wie im Flug vergangen und das Ende Ihres Urlaubs gekommen. Von Thandwe fliegen Sie über Yangon zurück nach Hause.

Abkürzungen:

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Ihre Reise im Überblick

Rundreise-Konditionen

Dauer: 14 Tage

Reisepreis Euro ab:  3.090,00 p.P.

Preise gelten für zwei Personen im Doppelbettzimmer.

Hotels

Gute Drei-Sterne Hotels

Kennung: ASLW04

Reiseinformation

Reiseart

Individualreise
Rundreise
Badeurlaub

Reiseorte

Yangon
Golden Rock
Mawlamyine
Hpa An
Sittwe
Mrauk U
Ngapali Beach

Reiseleistungen

Inklusivleistungen:

Hotels lt. Programm
Verpflegung lt. Programm
Lokale Reiseführer
Inlandsflüge
Transfers
Eintrittsgelder
Trinkwasser
Sicherungsscheine

Exklusivleistungen:

Langstreckenflüge
Visagebühren
Alkoholische Getränke

Rundreise anfragen

Ihnen gefällt diese Rundreise und Sie möchten Sie in dieser oder ähnlicher Form buchen, dann füllen Sie bitte unser Reiseformular aus und in Kürze wird sich ein Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zur Reiseanfrage  Zurück zur Übersicht Strand Urlaub