Ost-Thailand Rundreisen nach Pattaya, Koh Chang und Koh Samet!

Der Osten Thailands mit seinem berühmten Seebad Pattaya

Ost-Thailand Rundreisen nach Pattaya, Angkor Wat und Koh Chang!

Ostthailand ist vor allem durch sein Seebad Pattaya und die Inseln Koh Chang und Koh Samet bekannt geworden. Während Pattaya ein beliebtes Reiseziel für Touristen als auch Auswanderer nach Thailand ist, wurden das Landesinnere als auch die Küsten der Provinzen Chonburi, Rayong, Chantaburi und Trat bisher kaum entdeckt.

Für Rundreisen bieten sich neben dem bunten Nachtleben von Pattaya insbesondere auch ein Besuch der Inseln Koh Chang und Koh Samet an. Die Inseln lassen sich beispielsweise mit einem Besuch von Angkor Wat in Kambodscha kombinieren.

Zu den bekanntesten Inseln der Region gehören:

  • Koh Si Chang in der Provinz Chonburi
  • Koh Samet in der Provinz Rayong
  • Koh Chang, Koh Mak und Kho Kut in der Provinz Trat im äußersten Südosten und Grenzprovinz zu Kambodscha. Insgesamt umfasst der Archipel eine Gruppe von 52 Inseln.

Wir unterstützen Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Reise durch Ostthailand

Ostthailand ist weltweit vor allem für den Badeort Pattaya bekannt. Unter westlichen Touristen weniger bekannt sind dagegen Reiseziele entlang der Festlandsküste. Thailändische Urlauber vor allem aus Bangkok schätzen die Region dagegen sehr wohl und viele von ihnen nutzen ihre freien Tage für einen Urlaubsaufenthalt an der Küste Ostthailands. Für Individualurlauber aus Europa bieten sich vor Kombinationen aus einer Rundreise mit einem Inselaufenthalt auf Koh Chang oder Koh Samet an.

Detaillierte Informationen zur Gestaltung individueller Ostthailandrundreisen haben wir Ihnen auf diesen Seiten zusammengestellt.

Hier finden Sie auch Beispiele für Ostthailandrundreisen, die unsere Kunden mit sehr gut bewertet haben.

Weitere Informationen zu den einzelnen Provinzen

Im Folgenden werden die Provinzen Ostthailands kurz beschrieben. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um sich über ihre Eigenheiten und Besonderheiten zu informieren.

Die Provinz Chachoengsao

Das Leben in Chachoengsao wird durch Landwirtschaft und zunehmend auch durch die Ansiedlung von Industrien bestimmt. Touristisch ist es eher unbedeutend und nur wenige wissen, dass die Provinz eine der heiligsten Buddha-Statuen beherbergt. Der nur 198 cm große Phra Phuttha Sothon Buddha ist im Wat Sothon Wararam Warawihaan untergebracht.

Chanthaburi

Chantaburi ist die Gartenprovinz Thailands und berühmt für ihre reichen und vielfältigen Früchte. Während das Landesinnere von Wäldern und malerischen Wasserfällen geprägt wird, reihen sich an der Küste ruhige Fischerdörfer und friedliche Strände aneinander.

Chonburi

Wegen seiner guten Seehäfen war Chon Buri ein Zentrum wirtschaftlichen und kulturellen Austausches. Heute beeindruckt sie vor allem mit ihren Traumstränden und kleinen vorgelagerten Inseln, dem kristallklarem Wasser mit einer reichen Meeresfauna und im Landesinneren mit grünen Wäldern und rauschenden Wasserfällen.

Prachinburi

Prachinburi zählte früher zu den ärmsten Provinzen des Landes. Mit dem Zuzug von immer mehr Geschäftsleuten aus der relativ nahe gelegenen Hauptstadt, die hier Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, nimmt der Wohlstand jedoch langsam zu. Der Tourismus spielt hier trotz des bekannten Nationalparks Khao Yai keine besondere Rolle.

Rayong

Rayong liegt an der Ostküste des Golfes von Thailand. Dieses Gebiet wurde 1238 den Khmer von aus dem Norden eingewanderten Thais abgerungen.

Sa Kaeo

Die Sa Kaeo Provinz liegt an der östlichen Grenze von Thailand und ist ein beliebter Handelsplatz. Bevor Sa Kaeo 1993 eigenständige Provinz wurde, gehörte sie zu Prachinburi. Der Süden der Provinz ist eher hügelig und unbewaldet, während im Norden bewaldete Berge zu finden sind. Sehenswert sind neben einigen historischen Spuren der Khmer vor allem die Bambusplantagen.

Trat

Trat ist eine schmale Provinz, die im Osten von Kambodscha und im Westen vom Golf von Thailand begrenzt wird. Der Küste von Trat sind mehr als 50 große und kleine Inseln mit langen Sandstränden und unberührten Korallenriffen vorgelagert. Das Hinterland ist zerklüftet und die Landschaft einerseits durch jahrelangen Rubinabbau und andererseits durch üppige Obstgärten geprägt.

zu unseren Ostthailand-Rundreiseangeboten