Telefon: +49 (0)40 405 962
Montag – Freitag von 09:30 – 18:00

Nordwestthailand - Individualreise durch Mae Hong Son!

Individualreise für Entdecker

Auf Tour durch Nordwestthailand und zu wunderschönen Stränden

Von Chiang Mai aus führt die Reise weit in den Nordwesten von Thailand. Über Mae Chaem und Mae Sariang geht es bis Mae Hong Son und von dort über Pai wieder zurück nach Chiang Mai. Nordwestthailand bietet viel Natur und den ein und anderen Tempel. Einige dieser Tempel liegen auf Höhenzügen und bieten einen weiten Blick über die Ebenen darunter. Leider hat auch in diesem Teil Thailands der Tourismus zugenommen und einige wenige sehr sehenswerte Ziele wie die Chrystal Cave sind inzwischen ruiniert. Doch noch immer gibt es viel zu entdecken, von Touristen unbehelligte Bergdörfer und den leckeren frisch über offenen Feuern in Bambusrohren zubereiteten Klebreis. Den Besten in ganz Thailand.

Doch bevor Sie Nordthailand entdecken, zeigen wir Ihnen erst einmal Bangkok, so dass Sie sich ein wenig akklimatisieren können. Danach geht es in den Norden, wie Sie bereits lesen konnten und anschließend für Ihre Individualreise in den Süden. Und auch hier gibt es noch die ein und andere vom Pauschaltourismus weitgehend unbehelligte Insel. Sie ist nicht ganz so einfach zu erreichen, was ihr Glück ist. Koh Khao Khao bietet noch immer viel Strand und wenig drum herum. In der Nebensaison schließen die meisten der wenigen Resorts und die Insel verfällt in eine Art Dornröschenschlaf. Hier haben Sie Zeit, um sich bei einem guten Buch am Strand zu entspannen und das Meer zu genießen. Viel mehr gibt es auf der Insel auch nicht zu tun.

Vor der Rückreise verbringen Sie noch ein paar Tage in Khao Lak, wo wir noch einen gemütlichen Bootscruise für Sie vorgesehen haben.

Sie möchten mehr über unsere Geheimtipps erfahren, dann lesen Sie hier: Geheimtipps in Thailand

Ihr Reiseverlauf im Detail

Tag 1: Willkommen in Thailand 

Sie werden am Flughafen von Bangkok in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren. Hier können Sie sich am Pool von der Anreise erholen und sich akklimatisieren.

Tag 2: Eine gute Mischung Bangkok

Sie gehen auf eine individuelle Entdeckungsreise durch Bangkok. Wir vermeiden die inzwischen hoffnungslos überlaufenen Hotspots Königspalast und Wat Phra Kaew. Stattdessen haben wir eine Kombination aus Tempeln und Märkten zusammengestellt, die Ihnen einen guten Eindruck von Bangkok vermitteln und absolut sehenswert sind. Zu den Tempeln gehören auch Bekannte wie der Wat Arun oder auch der Golden Mount. Außerdem zeigen wir Ihnen einen noch authentischen Essensmarkt in Bangkok, der vor allem von den Thailändern, die in der Umgebung arbeiten, für seine leckeren Speisen geschätzt wird.

Tag 3: Die geheimen Klongs von Bangkok

Heute geht es zu unserem ersten Geheimtipp. Eine Region von Bangkok, die bis heute von keinem anderen Reiseveranstalter oder sonstigem Touristen entdeckt wurde. So sind unsere Gäste bislang die Einzigen, die eine Atmosphäre erleben, die im Rest von Bangkok bereits seit 20 Jahren der Vergangenheit angehört. Es geht durch wunderschöne Kanäle unterschiedlichen Charakters, wo Sie einen Blick in die Hinterhöfe werfen können und sogar noch dem einen und anderen Lotusgarten begegnen. Weitere Programmpunkte für diesen Tag erzählen wir Ihnen gern am Telefon.

Tag 4: Im Flieger nach Nordthailand

Nach dem Frühstück geht es zum Flughafen, von wo Sie nach Chiang Mai fliegen. Dort angekommen werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung, so dass Sie ein wenig am Pool relaxen können.

Tag 5: Bootstour und Kochkurs

Es erwartet Sie ein gemütlicher Tag im Nationalpark. Sie fahren mit dem Longtailboot über einen große See und haben auf einer Anlage schwimmender Bungalows die Gelegenheit, ein erfrischendes Bad zu nehmen und etwas Kühles zu trinken. Rechtzeitig brechen Sie auf, um in einem Dorf im Rahmen eines privaten Kochkurses Ihr eigenes Mittagessen zuzubereiten. Es handelt sich garantiert nicht um einen der typischen Standard-Kochkurse in einem der Hotels. Wenn Sie gerne mehr über die Küche Thailands erfahren möchten, können wir auch einen ganztägigen privaten Kochkurs mit Marktbesuch und allem, was dazu gehört, organisieren.

Tag 6: In sieben Tagen durch den Nordwesten Thailands

Sie starten auf eine Rundreise durch Nordwest-Thailand. Auf dem Weg zu Ihrer ersten Station Mae Chaem zeigen wir Ihnen in einem Dorf den lokalen Markt, der alle Speisen und Zutaten bietet, die das thailändische Herz höher schlagen lassen. Für Europäer sind einige der dargebotenen Waren eher gewöhnungsbedürftig. Anschließend geht es in ein Dorf vom Stamm der Karen, wo Sie den authentischen Lebensstil dieses Bergvolkes kennenlernen. Von dort aus fahren Sie auf den Doi Inthanon, den höchsten Berg Nordthailands. Hier stehen die Zwillings-Pagoden, die für den letzten König und dessen Frau errichtet wurden. Sie sind umgeben von einem sehr schönen Blumenpark. Vor allem Blumen- und Gartenliebhaber werden begeistert sein. Wenn Sie nicht dazu gehören, freuen Sie sich auf eine Wanderung durch den Wald des Nationalparks. Wenn Sie möchten, packen Sie Ihre Badehose ein und nehmen zwischendurch ein erfrischendes Bad in einem Wasserfall. Die Wanderung endet in einem Dorf, das Kaffee anbaut. In Thailand wird sehr guter Kaffee der Marke Arabica angebaut und seine spezielle Röstung finden wir persönlich sehr lecker.

Tag 7: An die burmesische Grenze nach Mae Sariang

Sie fahren Richtung burmesische Grenze nach Mae Sariang. Dabei kommen Sie durch ein Dorf, das für seine Baumwoll-Webereien in ganz Thailand bekannt ist. Hier können Sie den Prozess von der Vorbereitung des Garns bis zur Fertigstellung der Kleidung beobachten. Anschließend ist es wieder Zeit für ein wenig Bewegung und Sie besuchen den kleinen Ob Luang National Park. Vor allem der Canyon mit seinem Fluss hat den Park bekannt gemacht und nur wenige wissen, dass es hier auch prähistorische Wandmalereien zu sehen gibt.

Tag 8: Picknick und Baden im Grenzfluss zu Myanmar

Es erwartet Sie ein angenehm gemütlicher Tag. Sie besuchen zwei Dörfer, in denen Thais und Burmesen einträchtig miteinander leben. Mit dem Longtailboot fahren Sie den Flusslauf entlang und zeigen Ihnen die Grenzbefestigungen auf der burmesischen Seite. Danach legen wir an einer Sandbank oder schönen Stelle am Flussufer an. Während Ihr Guide das Essen vorbereitet haben Sie Gelegenheit, im Fluss Schwimmen zu gehen.

Tag 9: Provinzhauptstadt Mae Hong Son

Auf dem Weg nach Mae Hong Son machen wir einen kulturellen Stopp und besuchen das Japanische Gedächtnismuseum. Keine Angst, es wird nicht langweilig. Anschließend fahren Sie wieder mit einem Longtailboot einen Fluss hinauf. Diesmal geht es zu einem Bergdorf mit sogenannten „Longnecks“. Leider wurde dieses Dorf inzwischen auch von anderen Reisebietern entdeckt. Allerdings ist bisher auf Grund seiner Lage von den großen Bus-Gruppenreisen verschont geblieben. Auch wenn die Bewohner mittlerweile ein paar Waren zum Verkauf anbieten, dient der Erlös dazu, ihren Kindern eine Schulausbildung an weiterführenden Schulen fernab des Dorfes zu ermöglichen. Aus diesem Grund behalten wir es im Moment noch in unserem Programm. In Mae Hong angekommen, zeigen wir Ihnen nach dem Check In im Hotel noch das Stadtzentrum bei Nacht.

Tag 10: Von Mae Hong Son nach Pai

Gut gefrühstückt besuchen Sie ein Dorf, das auf traditionelle Weise Erdnüsse und auch andere Körnerprodukte röstet. Die Menschen sind freundlich und gern hilft Ihnen unser Guide Ihre Fragen an die Einwohner beantwortet zu bekommen. Außerdem besichtigen Sie den Wat Pratat Doi Gong Mu, der sich auf einem Hügel oberhalb der Stadt befindet und einen tollen weiten Blick über Mae Hong Son bietet. Danach geht es zur Lod Cave. Dort haben Sie Gelegenheit, auf einem Floß durch die Höhle zu fahren. Mit einem weiteren Zwischenstopp in einem Dorf der Lisu kommen Sie schließlich in Pai an. Auf Wunsch zeigen wir Ihnen am Abend noch die Walking Street in Pai.

Tag 11: Ein Tag am Pool

Die Hotelanlage ist wunderschön und es wäre schade, Ihnen nicht die Gelegenheit zu geben, das Ambiente zumindest einen Tag lang zu genießen. Sprechen Sie sich mit dem Guide ab, wenn Sie ggf. doch noch etwas an diesem Tag unternehmen möchten.

Tag 12: Zurück nach Chiang Mai

Nicht weit von Pai entfernt liegt ein chinesisches Dorf, auf dessen Hügel Sie einen Tee trinken und den Blick in die Umgebung genießen können. Danach geht es zur Japanischen Freundschaftsbrücke und den heißen Quellen von Pong Duet. Und bevor Sie Chiang Mai erreichen zeigen wir Ihnen noch eine wunderschöne Tempelanlage, die zum Verweilen und Umherschlendern einlädt. Außerdem bietet sie viele Fotomotive und ist ein Highlight für jeden Fotografen.

Tag 13: Chiang Mai und Umgebung

Bevor Sie Nordthailand den Rücken kehren, müssen Sie selbstverständlich auch Chiang Mai und seine Umgebung gesehen haben. Und da Sie den Tag zuvor eine durchaus eine anstrengendere Zeit im Auto verbracht haben, beginnen Sie heute mit einer ca. zweistündigen Fahrradtour. Danach zeigen wir Ihnen eine Auswahl der interessantesten Tempel in Chiang Mai Stadt und wenn Sie möchten, gönnen Sie sich eine der berühmten Thai-Massagen. Nachmittags fahren Sie zum Berg Doi Suthep, wo sich die gleichnamige Tempelanlage befindet. Die wahrscheinlich bedeutendste Tempelanlage in der gesamten Provinz. Und nachdem Sie auf dem Berg dem Sonnenuntergang zugesehen haben, laden wir Sie zu einem Abschluss-Dinner in ein leckeres lokales Restaurant ein.

Tag 14: Kilometerlanger Sandstrand

Sie fliegen nach Phuket, wo Sie empfangen und auf die Insel Koh Kho Khao gebracht werden. Die Insel ist nicht leicht zu erreichen und konnte sich dadurch den größten Touristenmassen bis heute entziehen. Außerdem bietet sie nichts für Partysuchende und ist dadurch noch immer ein Hort der Erholung.

Tag 15 bis 17: Sonne, Strand und Meer

Die Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 18: Noch ein wenig Abwechslung in Khao Lak

Sie verlassen die Insel und fahren in den Badeort Khao Lak. Hier gibt es noch immer kleine ruhige Buchten mit schönem Sandstrand. Und es ist nicht so weit in den Ort hinein. So können Sie tagsüber die Ruhe am Strand genießen und abends noch das ein und andere Restaurant sowie Bar ausprobieren.

Tag 19: Boots-Cruise

Sie unternehmen einen letzten Boots-Cruise in einem umgebauten Fischerboot. Die Fahrt führt entlang der Küste und zu schönen Ankerplätzen zum Schwimmen und Schnorcheln.

Tag 20: Ein letzter Tag am Strand

Der Tag steht wieder zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 21: Rückreise

Sie werden zum Flughafen Phuket gebracht, von wo aus es wieder zurück nach Deutschland geht. Wie immer nach viel zu kurzer Zeit.

Reiseleistungen und Konditionen

Dauer

21 Tage / 20 Nächte

Preis

ab 3.895,00 Euro pro Person

Reiseorte

  • Bangkok
  • Chiang Mai
  • Mae Chaem
  • Mae Sariang
  • Mae Hong Son
  • Pai
  • Koh Kho Khao
  • Khao Lak

Hotels

  • Chatrium Hotel Riverside
  • Pingviman Hotel
  • Mae Chaem Muang House
  • Riverhouse Resort
  • Fern Resort
  •  Riverie Siam Resort
  • Yaang Come Village Hotel
  • Anandah Beach Resort
  • Khao Lak Wanaburee

Kennung

Reise-TI2

Inklusivleistungen

  • 20Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Transfers
  • 4 private Tagestouren inkl. Lunch und einem Dinner
  • 1 private Siebenstage-Tour inkl. Lunch
  • 1 Boots-Cruise inkl. Mittagessen 
  • Nationalparkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Englischsprachige lokale Reiseführer
  • Sicherungsscheine

Exklusivleistungen

  • Flüge
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Trinkgelder
  • Weitere Mahlzeiten

Diese Reise kann in Bezug auf die Hotelauswahl, Reisedauer, Reisezeitraum und Tourverlauf individuell angepasst werden!

Zur Reisebuchung   Was unsere Kunden zu unserer Reise sagen: Ines & Mario