Lebenswert Thailand GmbHLogo

Telefon: +49 (0)40 405 962
Montag – Freitag von 09:30 – 18:00

Nordthailand Reise – Exklusive Reisen durch Chiang Mai!

Nordthailand Reisen

Handverlesene Routen durch Chiang Mai, Mae Hong Son und Chiang Rai!

Der Norden Thailands bietet nach wie vor sehr schöne Reiseverläufe abseits der üblichen Routen. Die Eindrücke, die Sie in dieser Region erwarten, unterscheiden sich grundlegend von denen in Zentralthailand und im Süden. Das betrifft außer der Landschaft auch die Mentalität der Menschen bis hin zu den weit weniger scharf gewürzten Speisen.

Ein guter Ausgangspunkt für Nordthailand Reisen ist Chiang Mai. Von hier aus lassen sich Ziele nicht nur in dieser wunderschönen Provinz sondern sowohl Richtung Nordosten nach Chiang Rai als auch in den Nordwesten nach Mae Hong Son erreichen. Außerdem können Sie mit einem schönen zwei bis drei Tage dauernden Trip das weiter südlich gelegene UNESCO Weltkulturerbe Sukhothai besuchen.

Nordthailand liegt in den Ausläufern des Himalaya Gebirges, so dass Sie Gebirgslandschaften mit grandiosen Aussichtspunkten erwarten. Einige Streckenverläufe führen über Gebirgsstraßen, an deren Rand die Menschen ihre Hütten direkt am Abgrund gebaut haben. Die Landschaft ist abwechslungsreich, so dass auf der Fahrt Besuche von Wasserfällen, heißen Quellen und Höhlen nicht fehlen dürfen. Außerdem gibt es zahlreiche Dörfer, die von traditionell lebenden Bergvölkern bewohnt werden. Am bekanntesten von ihnen sind die Akha, deren Frauen als sogenannte Langshalsfrauen in vielen Reiseführern erwähnt werden.

Nordthailand bietet zudem viele schöne Tempelanlagen und einige von ihnen liegen sehr malerisch an Berghängen mit einem fantastischen Blick auf die unter ihnen liegenden Ebenen und Städte. Andere müssen über lange steile Treppen erklommen werden, die an die Klosteranlagen der Shaolin Mönche in alten Karatefilmen erinnern. Und es gibt ein paar außergewöhnlich schöne Tempel wie den Wat Rong Khun in Chiang Rai.

Sie lernen außerdem die Spezialitäten der einzelnen Regionen kennen, kosten auf lokalen Märkten von den zahlreichen Leckereien und die Mutigen unter ihnen können auch einige sehr landestypische Gerichte probieren. Was Sie aber in jedem Fall probieren sollten, sind neben den zahlreichen Teesorten auch der Kaffee, der hier angebaut wird und sehr empfehlenswert ist. Den Kaffee, den Sie bei einem Besuch eines der „Kaffee-Dörfer“ angeboten bekommen, ist etwas grundlegend Anderes als der Kaffee in den Hotels und Restaurants. Die Thailänder sind im allgemeinen keine Kaffeegourmets und trinken ihn nur in kleinen Mengen mit viel Milch und noch mehr Zucker und das Ganze am besten als Eiskaffee.

Mit dem richtigen Timing ermöglichen wir Ihnen außerdem den Besuch eines Festivals, bei dem die jungen Mönche das erste Mal mit einer großen Zeremonie in die Tempelgemeinschaft aufgenommen werden. Diese Feste werden von dem gesamten Dorf häufig über mehrere Tage gefeiert.

Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.

Eine Kurzübersicht über Reisemöglichkeiten in Thailand haben wir auf der folgenden Seite bereitgestellt:

Reisemöglichkeiten in Thailand