Telefon: +49 (0)40 405 962
Montag – Freitag von 09:30 – 18:00

Mit Individualreisen Thailand auf eigene Faust entdecken!

Verkehrsmittel in Thailand
Thailand Individualreisen mit Auto, Bus, Bahn und Flugzeug

Individualreisen durch Thailand mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Bus und dem Auto!

Mit etwas Geduld und ausreichend Zeit lässt sich Thailand problemlos als Individualreise auch auf eigene Faust entdecken. Die Infrastruktur in Thailand ist gut ausgebaut und mit Flugzeug, Bus, Bahn, Taxi, Tuk Tuk und Mietwagen kann man nahezu jeden Ort in Thailand erreichen.

Für unsere individuell erstellten Reisen kombinieren wir den optimalen Mix dieser Verkehrsmittel oder stellen Ihre Wunschverbindungen zusammen. Zum Beispiel für Zugbegeisterte Bahnreisen entlang der interessantesten Streckenverläufe wie der Death End Railway.

Mit dem Flugzeug durch Thailand reisen

Die Inlandsflüge sind vergleichsweise günstig, wobei man wissen sollte, dass nicht alle aber einige der Billig-Airlines nicht sehr zuverlässig arbeiten.

Die größeren Fluggesellschaften sind der Lufthansa Star Alliance Partner Thai Airways und die Bangkok Airways. Diese Gesellschaften fliegen den Flughafen Suvarnabhumi Airport in Bangkok an.

Die Billigflieger sind u.a. die Air Asia und Nok Airlines, die den Don Muang Airport im Nordwesten von Bangkok nutzen. Sollten Sie eigenständig Flüge buchen, planen Sie ausreichend Zeit ein, um von einem Flughafen zum Nächsten zu kommen.

Mit dem Zug durch Thailand reisen

Es gibt vier Zuglinien, die sternförmig Bangkok verlassen. Die Nordlinie fährt von Bangkok bis Chiang Mai, die Ostlinie fährt bis Nong Khai, Udon Thani und Ubon Ratchathani, die Westlinie fährt bis Aranyaprathet und die Südlinie bis Butterworth im Norden von Malaysia.

Mit dem Bus durch Thailand reisen

Eine Alternative zur Zugfahrt bieten die Überlandbusse in Thailand. Bei der Buchung ist darauf zu achten, ob sie mit einer Klimaanlage ausgestattet sind und welchen Komfort sie bieten. Die Unterschiede der Busausstattungen fallen deutlich aus.

Mit dem Mietwagen durch Thailand reisen

Mittlerweile sind auch alle größeren internationalen Mietwagenfirmen in Thailand vertreten. Bestandteil eines jeden Vertrages ist, dass bei einem Unfall ein Eigenanteil von i.d.R. 10.000 Baht zu bezahlen ist. Bei Abschluss eines Mietvertrages ist zu beachten, dass bei lokalen Anbietern meist der gesamte Mietvertrag in thailändischer Sprache verfasst ist.

Für Ausländer, die vor Ort buchen, empfiehlt sich eine der internationalen Vermietungsfirmen, da Sie sonst die Verträge nicht vollständig verstehen und bewerten können.

Die meisten Straßenbeschilderungen sind in Thai und in Englisch - meistens! Je weiter sie sich abseits der größeren Straßen bewegen, desto öfter fehlt jedoch die englische Ergänzung. Und auch mit Kenntnis der thailändischen Sprache kommt es häufig genug vor, dass das Fahrtziel nicht sofort gefunden wird.

Mit dem Taxi

Die Preise für Taxis sind regional unterschiedlich und liegen in touristischen Hochburgen wie Koh Samui ein Vielfaches über denen in Bangkok oder touristisch weniger frequentierten Provinzen wie beispielsweise Samut Prakan.

Mit dem Tuk Tuk

Eine Alternative für kürzere Strecken stellt das sogenannte Tuk Tuk dar. Hierbei handelt es sich um umgebaute Pick-Ups mit einem Dach und zwei Sitzbänken. Sowohl in größeren Städten wie Bangkok und Pattaya, auf Koh Samui als auch auf dem Land gehören sie zum festen Bestandteil des Straßenbildes. Es gibt keine festen Haltestellen und es wird dort ein- und ausgestiegen, wo man möchte.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Bangkok

Für Fahrten innerhalb Bangkoks bietet sich vor allem der Sky Train (BST) an, der Sie sehr schnell in die verschiedenen Stadtteile von Bangkok bringt. Weitere Möglichkeiten sind die Bangkok Subway, die Bangkok Metro und natürlich die Fähren auf dem Chao Phraya Fluss.