Telefon: +49 (0)40 405 962
Montag – Freitag von 09:30 – 18:00

Welche Visabedingungen für Individualreisen in Thailand gelten!

Visum für Thailand

Für Reisen mit einer Aufenthaltsdauer über 30 Tage in Thailand benötigen Sie ein Visum!

Reisen nach Thailand erfolgen in der Regel innerhalb der 30-Tage-Frist, so dass Sie kein Visum benötigen. Planen Sie jedoch eine länger dauernde Individualreise, müssen Sie ein Visum beantragen. Ein Visum wird Ihnen von der thailändischen Botschaft in Berlin oder einem thailändischen Konsulat ausgestellt.

Für Deutschland finden Sie unter folgenden Internetadressen die aktuellen offiziellen Bestimmungen für Ihren Visa-Antrag:

  • Königliche Thailändische Botschaft in Berlin: www.thaiembassy.de
  • Königliches Thailändisches Generalkonsulat in Frankfurt: Die Webseite ist nicht erreichbar, Stand Nov. 2016

In der Schweiz wenden Sie sich bitte an:

  • Königliches Honorargeneralkonsulat in Zürich

In Österreich wenden Sie sich bitte an:

In Deutschland können Visa-Anträge außer in Berlin auch in Dresden, Essen, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart gestellt werden.

Visagebühren

Stand Januar 2014 betragen die Visagebühren für ein Tourist Visum (TR) 30,00 Euro bzw. 60,00 für zwei Einreisen und 90,00 für drei Einreisen.

Diese Unterscheidungen sind insbesondere in den Fällen wichtig zu beachten, wenn Sie während Ihres Urlaubs planen, zwischendurch in ein Nachbarland von Thailand zu reisen, um z.B. sich Angkor Wat in Kambodscha anzusehen.

Sollten Sie nur ein einfaches Visum beantragt haben, werden Sie bei dem Versuch der Wiedereinreise auf Probleme stoßen und eine sehr viel höhere Gebühr bezahlen müssen.

Die Gebühren für ein Transit-Visum betragen 25,00 Euro.

Visa-Arten

Im Folgenden werden die für Touristen relevanten Visaarten beschrieben. Für Informationen zu den Non-Immigrant-Visa „O“, „B“, „ED“ und „M“ orientieren Sie sich bitte auf den offiziellen Seiten der Thai-Botschaften und Generalkonsultate.

Bei der ausgewiesenen Seite für Geschäftsreisende www.mfa.go.th ist die Erreichbarkeit der Webseite nicht gewährleistet. Wenden Sie sich deshalb am besten telefonisch an die Botschaft oder eines der Konsultate.

Aufenthalt ohne Visum

Ein Aufenthalt in Thailand für Touristen ist bis zu 30 Tagen ohne Visum möglich. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten am Tag der Einreise sowie ein bestätigtes Weiter- oder Rückflugticket. Auch Kinder müssen einen eigenen Reisepass besitzen, ein Kinderausweis wird in Thailand nicht akzeptiert.

Bitte beachten Sie, dass Inhaber eines Standby-Tickets immer visumpflichtig sind.

Transitvisum

Relevant für Einreisende ohne Rückflugticket, die beispielsweise im Rahmen einer Asienreise in Thailand nur Zwischenstation machen. Die Gebühr für das Visum ist pro Einreise zu entrichten.


Stand der Information, Januar 2014