Reisebericht Thailandreise mit LebensWert Thailand

Zwei Wochen Bangkok und Nordthailand Ende 2014

Nordthailand Rundreise 27. Nov. – 3.Dez. 2014

1 Tag: Privatkochkurs bei einer Familie in einem abgelegenen Dorf
Super spannend und sehr lecker!!  Für unkomplizierte Leute geeignet, die es gerne unkonventionell haben.
 

Bewertung

Bereits die Reiseplanung mit Daniela ist in einer ausgesprochen schönen und harmonischen Atmosphäre erfolgt und wir sind glücklich, dass die beiden einen tollen Urlaub erlebt haben. Daniela und Marc haben uns kurz nach ihrer Rückkehr eine Bewertung und Bilder zugesendet, über die wir uns sehr gefreut haben.

Die Bewertung wird im Original wiedergegeben und mit den Bildern von den beiden illustriert.

Im Internet bin ich ziemlich schnell auf das Reisebüro „Lebenswert Thailand“ gestoßen und habe mich sofort vom Team und der Internetseite angesprochen gefühlt.

Kurz darauf habe ich mich per Mail mit Herr Fichter in Verbindung gesetzt und unsere Wünsche und Vorstellungen weitergegeben.

Nach einem Rückruf seinerseits, hatten wir bereits 24 Stunden später den ersten sehr ausführlichen Reisevorschlag in den Händen und dann ging es noch ans Feintuning.

Es war sehr beeindruckend mit welcher Professionalität unsere Reise minutiös vorbereitet und organisiert wurde. Sämtliche relevanten Informationen wurden aufgelistet und sogar ein Prepaid Handy mit lokaler Nummer zur Verfügung gestellt
(für allfällige Änderungen oder kurzfristige Wünsche unsererseits vor Ort)

Chiang Mai – Sukhothai – Chiang Mai – Mae Sariang – Mae Hong Song – Chiang Mai

Unsere Vorgabe war :   weg vom Massen-Tourismus, viel  Kultur, Land und Leute

Unser Guide Kampang sowie unser Fahrer Deng waren für uns Beide ein wahrer Glücksgriff. Alles war hervorragend organisiert, die Zwei immer pünktlich,  gut gelaunt und nach 8 Tagen haben wir sie so ins Herz geschlossen, dass wir auf künftigen Reisen wieder mit diesen Beiden unterwegs sein möchten.
 

Wir hatten einen 10 Plätzer-Minibus nur für uns Vier zur Verfügung und Kampang hat uns während der ganzen Zeit  mit Köstlichkeiten von kleinen Strassenständen  überrascht und verwöhnt.

In Chiang Mai durften wir „Sergeant Kai“ (den Organisator vor Ort) kennenlernen. Ein äußerst liebenswürdiger und interessanter Mann.

Unser Guide hat uns sehr viel über Religion, Geschichte, Kultur, die Menschen und für Thailänder sehr wichtig, das Essen erzählt.

Immer wieder hat er Hintergrundinformationen weitergegeben und da wir uns  für alles interessiert haben, oft ausführlich bei Märkten (vieles gekostet) und Tempel nachgefragt haben, kam keine Langeweile auf und unser Zeitplan manchmal arg ins Hintertreffen.

Die von Herr Fichter (in Thailand ist es nur Dr. Martin) ausgesuchten Hotels haben uns begeistert und das Tollste war, dass wir während einer Woche vielleicht 20 Westeuropäer gesehen haben.

Die abgelegenen Ortschaften/Dörfer, das Wandern durch den Dschungel, die Fahrt auf dem Salavin River  gehören zu dem Schönsten was wir erleben durften und waren eindrucksvoll und bezaubernd.

Landschaftlich bietet Nordthailand sehr viel. Wunderbare Berg- und Hügellandschaften, Reisfelder und noch sehr viel Lokalkolorit.

Unsere Rundreise war sehr bereichernd aber auch z.T. mit langen Autofahrten verbunden.


Vielen herzlichen Dank für alles und wir kommen gerne wieder!
Daniela Hool und Marc Bertram (Schweiz)

Reise anfragen

Noch ein paar Bilder der beiden: