Thailandreise November 2016 Sabine und Ralph!

Reisebericht von Sabine und Ralph 2016

Vorwort

Nach Abschluss ihrer Reise im November 2016 haben uns Sabine und Ralph ein sehr positives Feedback am Telefon gegeben und einen Reisebericht und auch Reiseblog versprochen. Den Reisebericht haben wir inzwischen erhalten und möchten ihn euch vorstellen. Im Bericht findet ihr außerdem den Link auf den Reiseblog, wo ihr weitere Informationen und Bilder findet.

Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken.

Die Bewertung wird im Original wiedergegeben und mit Reisefotos illustriert.

Reisebericht

Es wiederholt sich jedes Jahr – nein ich meine jetzt nicht die Entscheidung zwischen Socken oder Rasierwasser, aber ähnlich schwierig. Da sitzt man auf dem Sofa und würde am liebsten das Internet löschen. Ich meine dieses (Luxus-)Problem – jedes  Jahr muss ich mir neu überlegen, was fange ich mit meinem Urlaub an. Und da mein Arbeitgeber darauf besteht, sehr zeitig eine Urlaubsplanung vorliegen zu haben, steht oft die neue Planung an, noch bevor der letzte Urlaub angetreten wurde. Der neue Urlaub liegt also quasi noch vor dem alten, was allerdings den Vorteil hat, man kommt aus dem Urlaub wieder und kann sich schon auf den nächsten freuen. Der Nachteil liegt klar auf der Hand – zu den Urlaubsvorbereitungen kommen nochmals Vorbereitungen…

Und nachdem ich keine Lust mehr hatte all die Reisebeschreibungen zu studieren, Reiseanbieter zu durchforsten und deren Bewertungen zu lesen, schickte ich kurzentschlossen meine Fragen zu einer Thailandreise in die Welt – sollten sich doch die damit rumplagen, die das gelernt haben…
Nachdem das geschafft war, beschloss ich, mir zur Belohnung einen Kaffee zu gönnen. Aber dazu kam es nicht mehr – es war, als hätte Herr Fichter von  LebensWert Thailand nur auf meine Anfrage gewartet.

Auch das Reiseangebot wurde zeitnah erstellt und war dann sogar noch in dem Limit, was wir finanziell ausgeben wollten. Ich möchte jetzt niemanden damit langweilen, was wir uns alles  genau angeschaut haben – das kann mal gern auf unserem Blog www.reisefluestern.de nachlesen. Ich möchte ja nicht, dass es anderen wie mir geht – endloses Lesen und zum Schluss ist man so verwirrt, dass man schon überlegt einfach zu Hause zu bleiben.

Doch dieser Reiseanbieter ist es wert, dass man ein paar Zeilen mehr darüber verliert: Hier werden wirklich individuelle Reisen angeboten. Sehr empfehlenswert die 6-Tage-Tour durch den Norden Thailands. Wir wurden von einem Dorfältesten in sein (auch wirklich noch von ihm bewohntes) Pfahlhaus eingeladen.

Wir halten an einem lokalen Verkaufsstand und bewundern die angebotenen Würmer im Bambusrohr. Grinsend besorgt uns dann später unser Fahrer frittierte Würmer als Mittagssnack…

Überhaupt – unsere Guides verdienen ein besonderes Lob. Wir brauchten nur einen Wunsch zu äußern, schon wurde alles unternommen, um uns diesen zu erfüllen. Gleichgültig, ob es sich darum handelte Kaffeeplantagen zu sehen, zu erfahren, wie der Reis hier weiter verarbeitet wird (tolle Maschine haben wir gesehen) oder wie scharf das Essen sein kann, bis wir es nicht mehr aushalten…

Chiang Mai – ein wunderbares Städtchen. Hier wurden wir von unseren Guides abends extra noch mal im Hotel abgeholt – stand nicht im Programm! - damit wir ja nicht das Lichterfest verpassen. Gekrönt wurde dieser wunderbare Abend mit einem zusätzlichen Essen in einem ganz besonderen Restaurant.

Und natürlich sollte man auch ein bisschen Kritik üben, sonst glaubt uns am Schluss keiner, dass wir LebensWert Thailand zu 100% weiter empfehlen: Ich bin jetzt auf dem aktuellem Stand, was die Kenntnis der neueren Kinofilme angeht und die die ich schon immer mal sehen wollte – weil Zeit war genug – Emirates ist eine gute Fluggesellschaft – das nächste Mal werden wir uns aber dann doch lieber für  Direktflüge entscheiden.

Weitere Bilder von LebensWert Thailand

Unsere Guides haben von der Tour ein paar eigene Bilder gemacht, die wir hier ergänzend einfügen.