Bilder vom Elefantencamp Kanchanaburi

Begeisterung pur im Elefantencamp

Bilder vom Elefantencamp

Familie Sailer ist in den Sommerferien mit uns nach Thailand gereist und hat zwei Tage in einem Elefantencamp in Kanchanaburi verbracht. Während dieser Zeit wurden viele Bilder gemacht, von denen wir einige hier veröffentlichen dürfen. Dafür möchten wir uns ban dieser noch einmal ganz herzlich bedanken.

Hallo Herr Fichter,

Sie können uns gerne als Familie Sailer bezeichnen.
Hier noch meine Anmerkung zum Camp:
Der ganze Ausflug zum Camp war das schönste Erlebnis unserer Reise. Auf dem Hinweg haben wir uns noch den Floating Market mit dem Boot angesehen bzw. erfahren. Unser Fahrer und unsere Begleitung waren sehr freundlich und zugewandt während der zwei Tage. Wir haben uns sehr gut betreut gefühlt.
Im Camp haben wir eine Nacht in zwei Häusern am Fluss übernachtet. Am Ankunftstag haben wir die Elefanten kennen gelernt und sind dann mit Ihnen Baden gegangen. Das war ein riesiger Spaß. Die Kinder waren hell auf begeistert. Am Abend wurde für uns ein Barbeque direkt vor dem Haus gemacht und anschließend sind wir noch mit der Herde durch die Nacht spaziert, um auch den riesigen Bullen aus der Ferne zu betrachten, der mächtig gebrüllt hat. Am nächsten Morgen sind wir sehr früh aufgestanden, um mit den Elefanten in die aufgehende Sonne zu reiten. Auch das hat sich gelohnt. Danach haben wir an einer buddhistischen Zeremonie teilgenommen und uns mit den Elefanten segnen lassen. Nach dem Frühstück ging´s wieder auf die Elefanten zum Schlammbaden und danach nochmals in den Fluß.
Die Elefanten sind groß und mächtig, aber durch die sehr gute Betreuung der Mahouts und durch die friedliche Stimmung im Camp haben wir sie als Spielkameraden und Freunde wahr genommen. Wir waren ganz nah bei Ihnen. Das war sehr beeindruckend.

Mit bestem Gruß
Familie Sailer