Familienurlaub Myanmar – Familienreisen für Groß und Klein!

Myanmar Familienreisen

Erleben Sie kindgerechten

Urlaub in Myanmar, der Eltern und Kindern Spaß macht

Myanmar ist vor allem für seine Rundreisen zu vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten wie dem Pagodenfeld von Bagan bekannt. Die Möglichkeiten für kindgerechtes Reisen und Badeurlaub haben sich dagegen bisher noch nicht herumgesprochen. Dabei bietet das Land viele Möglichkeiten für einen schönen und interessanten Familienurlaub, da die Reiserouten individuell auf die Bedürfnisse der Familie angepasst werden können. Besichtigungen vor Ort können zum Beispiel mit Rikscha-Fahrten, Wanderungen, Boots- und Fahrradtouren kombiniert und abwechslungsreich gestaltet werden. Strände wie der Ngapali Beach sind ideal für ein paar Tage Badeurlaub am Ende der Reise. Bei allen unseren Familienreisen achten wir darauf, dass Eltern und Kinder zu gleichen Teilen Freude an ihren Urlaubserlebnissen haben.

Entdecken Sie unsere beliebtesten Angebote für

Familienreisen nach Myanmar

ab € 3.790,00 p.P.
Myanmar Familienreise
Kleine Entdecker

15 Tage / 14 Nächte
Privatreise
Yangon, Bagan, Mandalay, Inle See, Ngapali Beach

ab € 3.560,00 p.P.
Myanmar Familienreise
Happy Times

14 Tage / 13 Nächte
Privatreise
Yangon, Bagan, Inle See, Ngapali Beach

ab € 3.800,00 p.P.
Myanmar Familienurlaub
Strandparadiese

14 Tage / 13 Nächte
Privatreise
Yangon, Sale, Bagan, Inle See, Kanthaya Beach, Ngapali Beach

Weitere Ideen für

Urlaubsreisen nach Myanmar

Diese Regionen in Myanmar eignen sich für einen Familienurlaub

Ferien, Regenzeit und Strandurlaub

Familien mit schulpflichtigen Kindern sind für einen längeren Familienurlaub auf die Ferienzeiten angewiesen. Von November bis April ist das Wetter für einen Besuch Myanmars ideal. Blauer Himmel, Sonnenschein und eine ruhige See sorgen für einen traumhaften Aufenthalt. Doch ausgerechnet in den Sommerferien, wenn die Zeit für eine längere Fernreise ausreicht, ist in Südostasien Regenzeit. Im Unterschied zu Thailand, das seit Jahren auch in den Sommermonaten stetig mehr Familienreisen verzeichnet, haben sich die Möglichkeiten für einen ungetrübten Urlaub in Myanmar noch nicht herumgesprochen. Dabei zeigt sich die Natur mit ihren sattgrünen Reisfeldern gerade während der Regenzeit von ihrer schönsten Seite. Lediglich für den Strandurlaub müssen Sie nach Thailand ausweichen, wo im Golf von Siam auch in der Regensaison wetterstabile Bedingungen vorzufinden sind.

Familienfreundliche Rundreisen

Alle Rundreisen werden individuell auf die jeweilige Familie abgestimmt, wobei insbesondere das Alter der Kinder berücksichtigt wird. Sie bestimmen, wie lange die Rundreise dauern soll, wieviel Reiseziele Sie besuchen möchten, ob und wenn ja, wie viel freie Tage Sie zwischendurch einfügen möchten, um Ihren Kindern das ausgiebige Spielen am Pool zu ermöglichen. Sie entscheiden über Aktivitäten wie Wandern und Fahrradfahren oder den Besuch eines ethisch vertretbaren Elefantencamps.

Strandurlaub

Myanmar bietet ausgezeichnete und vor allem touristisch noch unverbrauchte Strände, die den Aufenthalt zu einem wunderschönen und seltenen Erlebnis machen. Im Westen liegen die beiden bekannten Strände Ngwe Saung und der Ngapali Beach. Während der Ngwe Saung Beach nur zeitaufwendig mit dem Auto erreichbar ist, liegt in der Nähe des Ngapali Beach ein Flughafen, der die An- und Abreise sehr viel komfortabler gestaltet. Weitgehend unbekannt und Insidern vorbehalten ist der Kanthaya Beach. Das Angebot an Unterkünften im Süden von Myanmar entwickelt sich nur langsam. Hier befinden sich derzeit lediglich eine Handvoll Bungalowresorts auf den Trauminseln des Mergui Archipels. Der Archipel zählt zu den schönsten Gebieten der gesamten Andaman See und bislang gibt es nur wenige Touristen, die ihren Urlaub hier verbringen.

Kindersitze auf Rundreisen und Tagestouren

Eltern mit kleineren Kindern sorgen sich insbesondere bei Autofahrten um die Sicherheit ihrer Kinder. Die Straßenverhältnisse in Myanmar verhindern hohe Geschwindigkeiten, insbesondere abseits der größeren Städte beträgt die Durchschnittsgeschwindigkeit etwa 30 Stundenkilometer. Nur auf der neuen Autobahn ist schnelleres Fahren möglich. Allerdings ist diese auch so gut wie leer, da der gesamte LKW-Verkehr nur die alte Autobahn nutzen darf. Kindersitze dürfen Sie in Myanmar nicht erwarten. Sollten Sie sich damit sicherer fühlen, müssten Sie diese aus Deutschland mitnehmen.

Familienurlaub mit LebensWert Thailand – Erlebnisreiche Reisen für Kinder und Eltern

Zurzeit sind Familienreisen nach Myanmar noch die Ausnahme. Aufgrund der Exotik des Landes und den guten Erfahrungen, die viele Familien in Thailand gemacht haben, nimmt auch für Myanmar das Interesse an einem Familienurlaub in Myanmar langsam zu. Gern beraten wir Sie persönlich über Reisemöglichkeiten und Reiseziele in Myanmar. Sie erreichen uns unter der Telefon-Nummer +49 (0)40 405962.

Was unsere Kunden zu uns sagen

Reisebewertungen